News

Hinweise des Dekans an die Studierenden der Fakultät 11 zum Sommersemester 2020

[17|03|2020]

Liebe Studierenden,
das Sommersemester startet in diesem Jahr unter sehr ungewohnten Bedingungen und mit vielfältigen Herausforderungen. ...

... Trotz des Ausfalls der Präsenzveranstaltungen bis zum 20.04.2020 beginnen wir die Lehre in den einzelnen Studiengängen bereits heute mit alternativen Formen des Home-Learnings. Darunter sind sämtliche Formen des angeleiteten Selbststudiums, der online-Unterstützung oder digitalen Kompensation umfasst, die eine angemessene Präsenzkompensation zur Vermittlung der vorgegebenen Lehrinhalte und Kompetenzen erlaubt. Die jeweiligen Fachdozenten*innen werden Ihnen dazu zeitnah Informationen in den zugrundeliegenden Modulen und auch Hinweise zur Erreichbarkeit zukommen lassen.
Derzeit findet auf verschiedenen Ebenen der Hochschule ein Austausch statt, wie wir möglichst effizient mit der aktuellen Situation umgehen können. Trotzdem bleibt vieles an dieser Stelle nicht kalkulierbar. Deshalb geht es zunächst darum, die Zeit bis zum 20.04.2020 sinnvoll und gezielt zu überbrücken. Die derzeit widrigen Umstände bieten uns auch Raum, um Neues zu erproben und auszuloten. Das verlangt allen Beteiligten fraglos sehr viel Flexibilität und Kreativität ab. Ich bin zuversichtlich, dass es uns durch gemeinsame Anstrengungen gelingen wird, die derzeit schwierigen Anforderungen zu meistern. Haben Sie vielen Dank, dass Sie das Kollegium auf diesem Weg durch Geduld und Offenheit unterstützen. Haben Sie bitte auch Verständnis dafür, dass das Studierendensekretariat momentan nur eingeschränkt besetzt werden kann. Bitte vermeiden Sie auch zu Ihrem eigenen Schutz– soweit möglich – den persönlichen Kontakt, zu den Mitarbeiter*innen. Bei Änderungen des Sachstands halten wir Sie auf dem Laufenden.
Bleiben Sie gesund,
Stefan Pohlmann