Veranstaltungen

Auf der Suche nach dem Gedächtnis

Studierende lernen das Meditieren nach dem Münchner Modell Foto: Andreas de Bruin
Studierende lernen das Meditieren nach dem Münchner Modell Foto: Andreas de Bruin

[14.04.2016]

Einführungsvortrag und Film über Eric Kandel: Auftakt der Veranstaltungsreihe "Meditation im Hochschulkontext"

Mit einem Film über den Nobelpreisträger Eric Kandel, der sich seit 50 Jahren mit den Vorgängen des Lernens und Erinnerns beschäftigt, führt Professor Dr. Andreas de Bruin von der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften die Veranstaltungsreihe "Meditation im Hochschulkontext – Das Münchner Modell" im Sommersemester 2016 ein.

 

Nach dem Einführungsvortrag von de Bruin ist das filmische Portrait "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" zu sehen. Der Hirnforscher Eric Kandel erkundete sein Leben lang das Kurz- und Langzeitgedächtnis. Was er über die biochemischen Vorgänge beim Lernen und Erinnern herausfand, bildet heute die Grundlage für die Bekämpfung von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen. Der Film zeigt eine persönliche Sicht des charismatischen und leidenschaftlichen Forschers, der eigene, leidvolle Erfahrungen in positive Energie umwandelte, um die Grundlagen menschlichen Handelns zu entdecken.

 

 

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

 

Ort: Hochschule München, Lothstr. 64, Roter Würfel, R 1.046

Zeit: Donnerstag, 14. April 2016, 19:00

 

Weitere Informationen: Gesamtprogramm der Veranstaltungsreihe "Meditation im Hochschulkontext"