Veranstaltungen

"10 Fragen an den Dalai Lama"

[13.10.2016]
[19:00]

Ein Filmportrait im Rahmen des Programms „Meditation im Hochschulkontext – Das Münchner Modell“

Warum erscheinen uns arme Menschen oft glücklicher als reiche?

Muss eine Gesellschaft auf dem Weg in eine moderne Zukunft seine

Traditionen verlieren? Wie begegnet man Gewalt als jemand, der

Gewalt ablehnt? Können wir die Umwelt retten? Der Film des US-amerikanischen Regisseurs Rick Ray zeigt den 14. Dalai Lama vor laufender Kamera.

 

Prof. Dr. Andreas de Bruin der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften präsentiert ihn im Rahmen des von ihm geleiteten Programms „Meditation im Hochschulkontext – Das Münchner Modell“. Die Antworten des Dalai Lama sprechen von der Weisheit und dem klugen Humor der höchsten weltlichen und religiösen Autorität des buddhistischen Tibet.

 

Der Film zeigt bisher unbekannte Aufnahmen aus dem Leben des Dalai Lama und über das Tibet von heute.

 

Zeit: 13. Oktober 2016, um 19 Uhr

Ort: Hochschule München, Lothstraße 64, R1.046

 

Weitere Informationen: Die Veranstaltungen des Programms „Mediation im Hochschulkontext – Das Münchner Modell“ sind öffentlich und kostenfrei. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Programm