Forschungsprojekt Gesunde Kommune Puchheim

Bedarfsanalyse zur Gesundheitsförderung bei Senior*innen der Stadt Puchheim

Prof. Dr. Christian Janßen, Christoph Geigl, M.A.


Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften



Die Stadt Puchheim beabsichtigt – mit Unterstützung durch das Förderprogramm der AOK »Gesunde Kommune« – ein Konzept zur gesundheitlichen Förderung der Stadtbevölkerung bei der Zielgruppe Senior*innen ab 65 Jahren zu entwickeln.


Bei diesem Vorhaben wird die Stadt Puchheim von der Hochschule München wissenschaftlich begleitet und unterstützt. Zu diesem Zweck erfolgt im 1. Antragszeitraum eine Bedarfsanalyse, die drei Teile umfasst: Zuerst wird anhand von bereits vorhandenen Sekundär- bzw. Verwaltungsdaten eine IST-Analyse erfolgen. In einem zweiten Schritt wird mittels Fokusgruppen und Expert*innen-Interviews die empirische Grundlage für eine SOLL-Analyse geschaffen, die in einem dritten Schritt anhand einer repräsentativen quantitativen Bevölkerungsbefragung bei der Zielpopulation validiert wird.


Die Ergebnisse aus allen drei Arbeitsschritten werden in einem abschließenden Bericht zusammengefasst, der als Basis für eine Maßnahmenplanung, -umsetzung und -evaluation im Bereich der Gesundheitsförderung bei Senior*innen in Puchheim dient.


Arbeitsprogramm und Methodisches Vorgehen

Laufzeit: 01.10.2018 - 30.09.2019


Ansprechpartner

Prof. Dr. Christian Janßen
Raum: KO 225

Tel.: 089 1265-2285
Fax: 089 1265-2330

Profil >

Christoph Geigl
Raum: KO 346

Tel.: 089 1265-2365
Fax: 089 1265-2330

Profil >

Projektpartnerin

Zuwendungsgeberin