Fakultät für
angewandte Sozial­wissenschaften

Bildung und Erziehung im Kindesalter-BEKI (Bachelor)

Als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher agieren Sie bereits im vielseitigen Spannungsfeld der Bildung und Erziehung und streben nun verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich Frühpädagogik an. Mit diesem Bachelorstudiengang entwickeln Sie Ihre frühpädagogischen Kompetenzen weiter und eröffnen sich neue Handlungsfelder in Kindertageseinrichtungen sowie anderen schulischen und außerschulischen Bildungs- und Erziehungsorten. Ihre neuen Aufgaben als staatlich anerkannte:r Kindheitspädagog:in reichen von Bildungs- und Erziehungsaufgaben im Gruppendienst über Bildungsangebote der Einzelförderung bis zur Fachberatung oder die Übernahme von Leitungsfunktionen.

Bildung und Erziehung für Kinder von 0-12 Jahren

Durch eine umfangreiche Anrechnung der Ausbildung erwerben Sie in diesem Vollzeit-Bachelorstudium in knapp vier Semestern die relevanten wissenschaftlichen Grundlagen für Ihre Spezialisierung auf Bildung und Erziehung im Kindesalter – von Säuglingsforschung über Entwicklungspsychologie bis soziale Ungleichheit. Organisation und Management stehen genauso auf dem Lehrplan wie ethische Grundlagen oder Sozial- und Familienrecht. Im Modul „Professionelles Handeln“ stehen Handlungsfelder wie Diagnostik, Beratung, Sprachförderung und Medienpädagogik im Mittelpunkt.

Details

Abschluss
Bachelor
Studienart
Vollzeit
Fakultät/en
FK11
Studienbeginn
Wintersemester
Regelstudienzeit
7 Semester (Vollzeit)
Zu erreichende ECTS
210 ECTS-Punkte
Studienort
Campus Pasing, 81243 München
Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Einstieg aus dem Beruf Absolvent:innen einer beruflichen Fortbildungsprüfung (Meister, Techniker und Gleichgestellte)
  • Beruflich Qualifizierte (mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich und anschließend eine mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich, zusätzlich das Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung)
  • abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieherin oder Erzieher

Zulassungsmodus
zulassungsfrei
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Auslandsaufenthalt
-
Semestergebühren (aktuell laufendes Semester)
Grundbeitrag für das Studierendenwerk 85,00 Euro

Bewerben Sie sich jetzt! Bewerbungszeitraum: 02.05.2024-15.07.2024

Informationen zur Bewerbung

Information

  • Sie haben Lust, weiter im frühpädagogischen Bereich zu arbeiten aber sich weiter zu entwickeln?
  • Sie wollen Ihr Wissen in der Frühpädagogik vertiefen und einen größeren Aufgabenbereich wahrnehmen?
  • Es interessiert Sie ein spezieller Bereich in der Bildung und Erziehung, den Sie zu Ihrem Fachgebiet machen wollen?

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, übernimmt häufig...

  • spezielle Bildungs- und Erziehungsaufgaben im Gruppendienst sowie für gruppenübergreifende Angebote
  • spezifische Bildungsangebote im Rahmen der Einzelförderung
  • Aufgaben im Bereich von Leitung und Bildungsmanagement
  • Referent:innentätigkeit für Fortbildung und Weiterqualifizierung
  • die Tätigkeit als Fachberatung
  • Lehrtätigkeit an Fachschulen

  • Wissenschaftliche Grundlagen, z. B. Säuglingsforschung
  • Entwicklungspsychologie
  • soziale Ungleichheit
  • Organisation und Management, z. B. Qualitätsmanagement
  • Kooperationen im sozialen Raum
  • Werte und Normen, z. B. ethische Grundlagen
  • Sozialrecht, Familienrecht, Kindeswohlgefährdung
  • Professionelles Handeln, z. B. Diagnostik & Beratung
  • Sprachförderung, Medienpädagogik

  • Bildungsprozesse initiieren, fördern, begleiten, dokumentieren, reflektieren und evaluieren unter besonderer Berücksichtigung von Gender-Fragen, interkulturellen und ethischen Herausforderungen und in Zusammenarbeit mit relevanten Personen und Institutionen
  • Sozialräumliche Vernetzung unterschiedlicher Lern- und Lebensorte
  • Schnittstellenmanagement (z.B. Übergang Kindertageseinrichtung – Schule)
  • Planung, Leitung, Organisation und Management von Bildungs- und Erziehungseinrichtungen
  • Evaluation und Qualitätsentwicklung
  • Organisation und Management

Kontakte

Prof. Dr. Helmut Lechner Raum: KO 350

T +49 89 1265-2271
F +49 89 1265-2330

E-Mail
Profil

Antonio Curcillo Raum: KO 112

T +49 89 1265-2302
F +49 89 1265-2330

E-Mail
Profil